Kosten

Die Kosten für Heilpraktikerleistungen richten sich nach der jeweilig durchgeführten Behandlung. Private Krankenkassen erstatten die Kosten für Akupunktur in der Regel entsprechend des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker. Es ist sinnvoll, im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse zu sprechen, um in Erfahrung zu bringen, welche Leistungen übernommen werden. 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten für naturheilkundliche Diagnose- und Therapieverfahren leider nicht. Gesetzlich Versicherte haben jedoch die Möglichkeit, eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abzuschließen. Diese übernimmt die Behandlungskosten je nach Tarif anteilig bis zu 85 %. Der monatliche Beitrag richtet sich nach Ihrem Alter und Ihren Vorerkrankungen. Auf Check24 können Sie Ihre persönlichen Angaben eintragen und die Preise für eine Zusatzversicherung vergleichen.

Sollten Sie auf Grund Ihrer finanziellen Situation unsicher sein, ob Sie sich eine Behandlung leisten können, sprechen Sie mich an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.